Interviews zum archivamtblog VI #WAT15

Im Rahmen des Westfälischen Archivtags 2015 habe ich Herrn Dr. Stephen Schröder aus dem Rhein-Kreis Neuss zum archivamtblog interviewt. Die Fachtagung fand vom 17. bis 18. März 2015 in der Stadthalle Gladbeck statt.

Dr. Stephen Schröder (leitender Archivar des Archivs im Rhein-Kreis Neuss, Dormagen)

Dr. Stephen Schröder ist leitender Archivar des Archivs im Rhein-Kreis Neuss, Dormagen

Kennen Sie den archivamtblog?
Ja, ich nutze ihn recht regelmäßig.

Wie finden Sie es, dass auf dem archivamtblog über den Westfälischen Archivtag berichtet wird?
Das finde ich sehr gut – ein echter Mehrwert! Ich konnte am ersten Tag des diesjährigen Westfälischen Archivtags nicht teilnehmen und hatte so die Chance, mir einen guten Überblick über die Vorträge zu verschaffen.

Kennen Sie das Facebook-Angebot des LWL-Archivamts?
Ja, sicher, gefällt mir gut! Weiterlesen

Aufruf zur Diskussion: Probleme bei der Schutzfristenvergabe Rats- und Ausschussunterlagen

Probleme bei der Schutzfristenvergabe für öffentliche und nichtöffentliche Rats- und Ausschussunterlagen

Der dritte Vortrag des Tages von Hr. Dr. Stephen Schröder (leitender Archivar des Archives im Rhein-Kreises Neuss in Dormagen) sollte als Diskussionsanregung zum Thema ‘Umgang mit öffentlichen und nichtöffentlichen Rats- und Ausschussunterlagen in der Überlieferungsbildung und Nutzung’ dienen, und nach Möglichkeit in der Zukunft zu einer einheitlichen Vorgehensweise bei den Kommunalarchiven führen. Dabei sollten sowohl die rechtlichen Aspekte, aber auch die archivische Praxis in die Überlegungen mit einbezogen werden.

Dr. Stephen Schröder (leitender Archivar des Archivs im Rhein-Kreis Neuss, Dormagen)

Dr. Stephen Schröder (leitender Archivar des Archivs im Rhein-Kreis Neuss, Dormagen)

 

Da ich selbst im Kommunalarchiv Herford mit der Verzeichnung der Rats- und Ausschussunterlagen betreut bin und mir selbst schon die Frage gestellt hatte, was ich bei der Benutzung der nichtöffentlichen Unterlagen beachten muss, freute ich mich auf den Vortrag ganz besonders, da ich auf neue Erkenntnisse zu der Problematik hoffte.

Weiterlesen