Magazin-Neubau für das Stadtarchiv Ahaus

Freude in Ahaus: Nach längerer Bauzeit hat das Stadtarchiv neue Räume bekommen. Das Besondere: es sind Räume im neugebauten Rathausteil. Das Magazin im Kellergeschoss ganz auf die Bedürfnisse des Archivs ausgerichtet gebaut. Eine tolle Sache, denn normalerweise ist es umgekehrt.  Archive müssen sich den ihnen zugeteilten Räumen bestmöglich anpassen. Ein Neubau gerade im Magazinbereich ist für ein Stadtarchiv sehr selten. In unserer Archivberatungstätigkeit haben sich inzwischen deswegen zentrale Punkte herausgestellt, die beachtet werden müssen, wenn ein Archiv in neue Räume ziehen soll. Sie finden sich auf unserer Internetseite.

Foto: LWL-Archivamt

Das Stadtarchiv Ahaus bekam ein neugebautes Archivmagazin

Im neuen Magazin des Stadtarchiv Ahaus wurde jetzt ein Raumklima nach den Archivanforderungen geschaffen, unterstützt von einer Belüftungsanlage. Beim Bau des Raumes wurde bereits die Postion der Regale fest mit eingeplant. Alle Rohre der Belüftung etc. laufen genau dort, wo keine Regale stehen. Natürlich ist jetzt Platz für neue Regale und Kartenschränke, die nach und nach jetzt gefüllt werden. Aktuell ist ein Teil der Rollregalanlage noch leer. Das freut auch die Stadtarchivarin Dr. Karras:  Ein neu geplantes Archiv, was beim Einzug direkt voll ist, ist im Prinzip ein fehl geplantes Archiv, da ein Zuwachs von 10-20 Jahren immer eingeplant werden sollte.

Weiterlesen