Der Westfälische Archivtag 2016 in Lünen hat begonnen #WAT16

at2016_programm

 

Unter dem Motto „Alles nach Plan“ tauschen sich Archivarinnen und Archivare  aus über 280 Archiven aus Westfalen und ganz Deutschland am 15. und 16. März über Karten und Pläne im Archiv aus. Scheinbar trifft das Thema den Nerv eines wichtigen Problems in den Archiven. Jeder hat sie, aber was macht man eigentlich damit? Außerdem gibt es im Bereich der Bestandserhaltung mannigfache Probleme. Alle diese Fragen haben die Kolleginnen und Kollegen ins westfälische Lünen gelockt.

Bei seinem Grußwort für den LWL erinnerte sich Michael Pavlicic, der stellvertretende Vorsitzende der LWL-Landschaftsversammlung daran, dass er in seiner eigentlichen Tätigkeit als Archivar oft vor dem Problem der Karten und Pläne stand. Aber in Westfalen hätten die Kommunen vor Ort mit dem LWL-Archivamt einen kompetenten Ansprechpartner für diese wichtige Quellengruppe haben, der bei fachlichen Fragen weiterhelfen kann. Viele wissenschaftliche Institute, wie das Institut für Vergleichende Städtegeschichte in Münster würden sich schwerpunktmäßig mit Karten und Plänen, wie z.B. der Westfälische Städteatlas. Archive können hier die Archive Quellenlieferanten sein. Voraussetzung ist ein gut erschlossener Kartenbestand. Der stelle aber das Archiv oft vor große Herausforderungen. „Der Westfälische Archivtag 2016 in Lünen hat begonnen #WAT16“ weiterlesen

Alles nach Plan? Westälische Archivtag in Lünen

at2016_programmRund um Karten und Pläne dreht sich das Motto des Westfälischen Archivtags, der im diesen Jahr am 15. und 16. März in Lünen stattfindet. „Alles nach Plan? Der Umgang mit Karten und Plänen“ spricht ein wichtiges Thema in jedem Kommunalarchiv an. Schon angemeldet?

 

 

 

 

Anmeldungen sind beim LWL-Archiv bis zum 26. Februar möglich.

 

Programm und Anmeldeformular sind hier herunterladbar:

Programm_2016

Anmeldeformular