Seminar „Umgang mit Fotos und Filmen“ – Ausgebucht

Wir danken allen für das große Interesse an unserem Seminar, müssen leider aber mitteilen, dass es schon ausgebucht ist und eine Warteliste geführt wird!
Weitere Infos und Fortbildungsmöglichkeiten unter: https://www.lwl-archivamt.de/…/fortbildungsseminare/

Seminar “Umgang mit Fotos und Filmen”

Es sind noch Plätze frei!

Wann: 20. Februar 2024
Wo: LWL-Medienzentrum für Westfalen in Münster
Kosten: 50 €

Der Umgang mit Foto- und Filmbeständen gehört zu den besonders wichtigen, aber auch schwierigen Feldern in der kommunalarchivischen Praxis. Für Bearbeitung, Lagerung und Nutzung dieser Quellen gelten besondere Bedingungen.

Insbesondere bei (audio-) visuellen Medien ist eine Digitalisierung naheliegend. Im Seminar werden organisatorische und technische Aspekte von Digitalisierungsprojekten thematisiert. Aus dem Blickwinkel der Bestandserhaltung wird vermittelt, welche typischen Schadensbilder sofortiges Handeln erforderlich machen und wie spezielle Verpackungsmöglichkeiten und Lagerungsbedingungen zum langfristigen Erhalt der Medien beitragen. Zum Abschluss werden die Teilnehmenden für rechtliche Fragestellungen im Bereich der Nutzung (u.a. Urheberrecht) sensibilisiert.

Anmeldeschluss ist der 26. Januar.

Hier gibt es weitere Infos.
Hier geht es zur Anmeldung.

 

Fortbildung der FaMi-Oberstufe Karl-Schiller-Berufskolleg Dortmund

Die Schüler:innen der FaMi-Oberstufe des Karl-Schiller-Berufskolleg Dortmund waren zu Besuch im Archivamt!
Schwerpunkt war das Thema Langzeitsicherung vs. Langzeitarchivierung (DiPS.kommunal). Bereichert wurde dies durch eine Hausführung sowie einem kleinen Block zum Thema Bestandserhaltung mit Besuch der Restaurierungswerkstatt und der LISE.
Mit spannenden Einblicken in einen möglichen Arbeitsalltag gingen die Schüler:innen wieder nach Hause.
Wir freuen uns, dass sie da waren!

CfP: ArchivCamp auf der Konferenz Offene Archive vom 17. bis 19. Juni 2024 in Münster

Unter dem Motto “K(ann) I(ch)? Künstliche Intelligenz, Innovationen und Offenheit im Archiv” wird vom 17. bis 19. Juni 2024 die Konferenz Offene Archive im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster stattfinden.

Neben diesem Schwerpunkt sind aber natürlich auch andere Themen aus der Archivwelt willkommen.

Ihr habt deshalb die Möglichkeit, die Konferenz selbst mitzugestalten. Es wird neben Keynotes, Workshops und einer Fachmesse am 18. Juni wieder das ArchivCamp geben, für das jede:r bis kurz vor Veranstaltungsbeginn spontane Session-Vorschläge einreichen kann.

Hier könnt ihr eure Vorschläge einreichen.

Hier ist der genaue Ablauf des ArchivCamps beschrieben.

Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

 

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search