Anwärter/in für den gehobenen Archivdienst gesucht

Der Kreis Steinfurt bietet über das LWL-Archivamt für Westfalen eine Ausbildungsstelle zum/zur Diplom Archivar/in (FH) zum 1.9.2018 an.
Bei erfolgreichem Abschluss ist eine Übernahme durch den Kreis Steinfurt mit der Besetzung der Stelle als Kreisarchivarin bzw.
Kreisarchivar vorgesehen.
Weitere Informationen finden sich hier:

Archivar/Archivarin in Bielefeld gesucht

Das Institut Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld sucht zu nächstmöglichen Zeitpunkt eine Archivarin/ einen Archivar im gehobenen Archivdienst A11.

Bewerbungen sind bis zum 6.8.2017 möglich.

Weiter Informationen etc. finden sich hier:  StellenanzeigeBilefeld2017 1295_420 Pdf.

Neuer Kollege/neue Kollegin für das LWL-Archivamt gesucht

Foto: M. Bomholt

Foto: M. Bomholt

Gesucht wird im LWL-Archivamt zum 01.09.2017

eine/ein Mitarbeiterin/Mitarbeiter für die Kundenbetreuung der elektronischen Verbundarchivlösung DiPS.kommunal

 

 

 

Die Stelle ist bis zum 31.12.2019 befristet. Trifft das Angebot der Verbundarchivlösung auf Akzeptanz, besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Entfristung.

Die Stellenanzeige auf den Seiten des LWL und weitere Informationen finden sich hier.

Stadtarchiv Schwelm sucht Verstärkung

Schloss Martfeld ist der aktuelle Sitz des Stadtarchivs Schwelm, den es sich mit dem Stadtmuseum teilt.

Die Stadt Schwelm schreibt für ihr Stadtarchiv eine – zunächst auf vier Jahre befristete – Vollzeitstelle als Archivar/in (EG 9 b TVöD) aus.

Die Stelle wurde für die Unterstützung bei der Umsetzung des Projekts Archiv 2020 eingerichtet.

Download Stellenausschreibung Schwelm

Nachwuchs gesucht: FaMI-Ausbildungsstellen

Zum 1. August 2018 suchen wir wieder Auszubildende zum/zur

Fachangestellte/Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste

Fachrichtung Archiv

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsort: LWL-Archivamt Westfalen in Münster

Ausbildungsvergütung:

  • 1. Ausbildungsjahr 918,26 € brutto
  • 2. Ausbildungsjahr 968,20 € brutto
  • 3. Ausbildungsjahr 1.014,02 € brutto

Berufsschule: Karl-Schiller-Berufskolleg in Dortmund

Erfahrungsberichte von Auszubildenden finden Sie hier.


Voraussetzungen:

  • Fachoberschulreife

Wir erwarten:

  • Interesse an Verwaltungs- und Organisationsaufgaben
  • ausgeprägte Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • hohes Engagement, gute Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • Dienstleistungsorientierung
  • besonderes Interesse an EDV

Wir bieten:

  • eine gründliche und zukunftsorientierte Ausbildung
  • gute Betreuung am Arbeitsplatz durch erfahrene Ausbilder/-innen
  • intensive Prüfungsvorbereitung, Ausbildungsseminare
  • Ausbildungsvergütung gemäß TVAöD
  • gleitende Arbeitszeit bei einer 5-Tage-Woche

Nächster Einstellungstermin: 01.08.2018 (Bewerbungszeitraum 10.06.2017 bis einschl. 10.09.2017)

Ansprechpartner:  Tobias Leifken (tobias.leifken@lwl.org)

Bewerben Sie sich entweder per E-Mail oder per Post (ohne Bewerbungsmappe) mit Anschreiben, Lebenslauf und Lichtbild sowie den Kopien der letzten beiden Zeugnisse.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.