Stadtarchiv Iserlohn sucht Archivar, Archivarin (m/w/d) für die Digitale Langzeitarchivierung / Digitalisierung

Stadtarchiv – Archivar, Archivarin (m/w/d) für die Digitale Langzeitarchivierung / Digitalisierung 

Kennziffer: 2021-090

Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur.

Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab.

Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskindergarten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Stadtarchiv einen, eine

Archivar, Archivarin (m/w/d) 

für die Digitale Langzeitarchivierung / Digitalisierung

Das Stadtarchiv Iserlohn sichert als Kulturinstitut der Stadt Iserlohn historisch und rechtlich relevante Unterlagen der Stadt Iserlohn und ihrer Rechtsvorgänger und macht sie der interessierten Öffentlichkeit zugänglich. „Stadtarchiv Iserlohn sucht Archivar, Archivarin (m/w/d) für die Digitale Langzeitarchivierung / Digitalisierung“ weiterlesen