Prozessmanagement in Archiven – ein neues Thema in (kommunalen) Archiven?

Im Herbst 2020 meldete sich ein ostwestfälisches Kommunalarchiv beim LWL-Archivamt, um darüber zu informieren, dass seine Trägerverwaltung im Zuge der Planungen für die Einführung eines Dokumentenmanagementsystems (DMS) kurzfristig begonnen habe, die Prozesse der gesamten Verwaltung zu prüfen, wovon auch das Archiv betroffen war. Unterstützung hatte sich die Kommune dafür bei einem Dienstleister geholt, der auf das Prozessmanagement in öffentlichen Verwaltungen spezialisiert ist und Vorlagen für zahllose typische Arbeitsprozesse in Kommunen bereitstellte. Die Vorlagen für Arbeitsprozesse in Archiven waren allerdings unvollständig und ihre Grundlage unklar. Da zur selben Zeit mehrere Kommunen in Ostwestfalen-Lippe ihre Prozesse mit demselben Dienstleister in Form einer interkommunalen Zusammenarbeit zu prüfen begannen, ergab sich für die betroffenen Archive die Möglichkeit, ihr Wissen zu bündeln. „Prozessmanagement in Archiven – ein neues Thema in (kommunalen) Archiven?“ weiterlesen

Publikationen des Mindener Geschichtsvereins werden digitalisiert und online veröffentlicht

In Zusammenarbeit mit der Universitäts- und Landesbibliothek Münster werden die Mindener Heimatblätter 1941-1944, die Mitteilungen des Mindener Geschichts- und Museumsvereins bis 1970 und die Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins  1971-2001 digitalisiert und online veröffentlicht. Die elektronisch publizierten Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins ab 2002 waren bereits online verfügbar.

Eine für die regionalgeschichtliche, häufig eng mit den Kommunalarchiven verknüpfte Forschungslandschaft wichtige Entscheidung des Mindener Geschichtsvereins, die hoffentlich weitere Nachahmung findet. Dem Kommunalarchiv Minden ist für den Hinweis zu danken.