Umgang mit archivischen Quellen zu Opfergruppen des 20. Jahrhunderts #WAT22( Diskussionsforum)

Beim Umgang mit archivischen Quellen zu Opfergruppen des 20. Jahrhunderts, dazu zählen unter anderem Heimkinder, Verschickungskinder und Euthanasieopfer, ergeben sich einige schwierige Kommunikations-Recherche- sowie Aufwandsaspekte. „Umgang mit archivischen Quellen zu Opfergruppen des 20. Jahrhunderts #WAT22( Diskussionsforum)“ weiterlesen

KEK-Förderung 2022

Auch für das kommende Jahr schreibt die Koordinationsstelle zur Erhaltung des schriftlichen Kulturerbes (KEK) das Sonderprogramm der BKM aus. Unterstützt werden wie gehabt Projekte für die Erhaltung national wertvollen schriftlichen Kulturguts, das aus wissenschaftlicher oder historischer Sicht von überragender Bedeutung ist. Das Antragsformular ist seit dem 10.12.2021 online und steht auf der Internetseite der KEK zur Verfügung. „KEK-Förderung 2022“ weiterlesen

Einreichungsfrist für das BKM-Sonderprogramm 2021 (KEK) endet am 15. Januar

Für die beiden Förderprogramme „KEK-Modellprojektförderung“ und „BKM-Sonderprogramm“ der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) läuft die Antragsfrist bis zum 31. Januar 2021. „Einreichungsfrist für das BKM-Sonderprogramm 2021 (KEK) endet am 15. Januar“ weiterlesen

ArchivarIn gesucht

Beim Stadtarchiv Münster ist zum 1.9.2020 eine ganze Stelle und zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine halbe Stelle (Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden) als Archivarin bzw. Archivar zu besetzen.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 5.7.2020.

Bei Rückfragen steht Ihnen Pia Decker vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 38, E-Mail: DeckerP@stadt-muenster.de) zur Verfügung.