Praxisbeispiel zum Umgang mit einer Erschließungssoftware

Auf dem Blog „Archive 2.0“ hat Karsten Kühnel, der als wissenschaftlicher Archivar am Universitätsarchiv Bayreuth arbeitet, eine kleine Reihe von Beiträgen gepostet. Er beschreibt darin unter dem Titel „Erschließung von Beziehungsgeflechten mit MidosaXML“ anschaulich, wie er seine Erschließungssoftware bei der täglichen Arbeit einsetzt und mit welchen Vorüberlegungen er an die Bestände und Archivalienbeschreibung heran gegangen ist:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.