Kreis Coesfeld schreibt Geschichtspreis aus

Wappen Kreis Coesfeld„Geschichte hat nicht nur in Berlin
oder Düsseldorf stattgefunden.
Auch bei uns im Kreis und in seinen
elf Städten und Gemeinden gibt
es viele spannende Begebenheiten
in der älteren und jüngeren
Geschichte, die darauf warten,
erforscht und entdeckt zu werden“,
so lädt Landrat Dr. Christian Schulze
Pellengahr zur Teilnahme am Wettbewerb um den „Franz-Darpe-Preis“ ein.

 

 

„Gemeinsam mit dem Kreisheimatverein Coesfeld e.V. lobt der
Landrat nun erstmalig einen Förderpreis aus, mit dem gute
regionalgeschichtliche Arbeiten prämiert werden. Möglich
ist dieses durch die Förderung der Sparkassenstiftung für
den Kreis Coesfeld, die das Preisgeld gestiftet hat.“

 

„Prämiert werden Arbeiten zu historischen Themen, die
mit dem Kreis Coesfeld als Ganzem, seinen Orten oder
Teilregionen zu tun haben. Das Thema ist frei wählbar
– ob es dabei z.B. um die Darstellung von Revolutionsund
Kriegszeiten im Allgemeinen oder um Einzelaspekte
wie Schulgeschichte, Kirchengeschichte, Sozial- und
Wirtschaftsgeschichte oder gar um Skandale geht, spielt
keine Rolle. Wichtig ist, dass die Arbeit auf der Basis
verlässlicher Quellen dargestellt wird.“

 

Hier finden sich Teilnahmebedingungen und Informationen zum Franz-Darpe-Preis


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.