Hessisches Landesarchiv hebt Fotografierverbot in den Lesesälen auf!

Seit dem 1. Januar 2017 dürfen Benutzerinnen und Benutzer in allen hessischen Staatsarchiven Smartphone oder Kamera zücken und zum eigenen Gebrauch kostenlos Fotos anfertigen.

Die nachvollziehbaren Einschränkungen dieser neuen grundsätzlichen Regelung sind auf der Homepage beschrieben:

https://landesarchiv.hessen.de/nutzung/reproduktionen

Aus Nutzersicht ist diese Neuerung sehr zu begrüßen, und in der archivpolitischen Perspektive darf man hoffen, dass das hessische Beispiel Schule macht!



Diesen Blogbeitrag zitieren
Marcus Stumpf (2017, 4. Januar). Hessisches Landesarchiv hebt Fotografierverbot in den Lesesälen auf! archivamtblog. Abgerufen am 23. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cj8f

2 Gedanken zu „Hessisches Landesarchiv hebt Fotografierverbot in den Lesesälen auf!“

    1. Ja. Das Fotografieren ist im Lesesaal des Archivamtes seit jeher erlaubt. Einschränkungen ergeben sich analog zur hessischen Regelung lediglich in Einzelfällen aus archivrechtlichen bzw. bestandserhalterischen Gründen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search