BIPARCOURS – die Bildungs-App: Updates

Seit Beginn des Schuljahres 2019/20 hat BIPARCOURS nicht nur ein neues Logo, sondern auch eine neue Nutzergruppe. Ab sofort dürfen alle außerschulischen Partner (z. B. Vereine, Stiftungen etc.) ihre Lernangebote kreativ und multimedial in Form eines Parcours für Schülerinnen und Schüler aufbereiten. Bisher lag diese Berechtigung ausschließlich bei schulischen Akteuren und Mitarbeitenden der kommunalen Bildungspartnerinstitutionen, darunter Archive, Bibliotheken und Bühnen.

Mit den erweiterten Nutzungsberechtigungen gibt es auch eine Änderung im Parcours-Creator: Parcours-Erstellende müssen nun angeben, in welcher Rolle sie den Parcours erstellen, an wen er sich richtet und worum es im Parcours geht. Hiermit stellen wir sicher, dass die Zielgruppe, Schülerinnen und Schüler in NRW, eingehalten wird.

Außerdem haben wir das Offline-Spielen von Parcours vereinfacht. Bisher wurden heruntergeladene Parcours nach dem Absenden der Ergebnisse automatisch aus der App wieder gelöscht, sodass sie man ihn nach einem ersten Durchlauf nicht noch einmal spielen oder anschauen konnte, wenn kein W-Lan zur Verfügung stand. Nach dem Update bleibt ein heruntergeladener Parcours solange in der App bis er manuell vom Nutzer gelöscht wird. Achtung: Die erspielten Ergebnisse müssen nach jedem Parcours-Durchlauf abgesendet werden, bevor eine neue Spielrunde gestartet wird.

Das Update ist besonders praktisch für außerschulische Partner, die regelmäßig Parcours zugleich auf mehrere Endgeräte für das Offline-Spielen herunterladen. Die Pflege der Geräte wird somit erleichtert – einmal heruntergeladen, bleibt der Parcours gespeichert, bis er manuell entfernt wird.

Die Darstellung der Schätzaufgabe beim Spielen eines Parcours ist seit Oktober nutzerfreundlicher gestaltet: Die Schätzleiste und die Anzeige der Zahl werden ab sofort in zwei Zeilen angezeigt, damit hohe Zahlen besser lesbar sind.

Mit dem letzten Update haben wir den Multiple-Choice-Modus verbessert: Ab sofort können Medien wie Fotos, Videos und Audiodateien als Antwortmöglichkeiten beim Fragemodus, bei der Liste-Sortieren-Aufgabe und bei Umfragen in den Parcours-Creator eingepflegt werden. Das bedeutet, dass Aufgaben erstellt werden können, die vollkommen textfrei sind und sich deshalb zum Beispiel für Grundschülerinnen und Grundschüler eignen. Dazu gestalten Sie die Aufgabenstellung in Form eines Videos, Fotos oder Audios und pflegen diese Medien dann auch als Antwortmöglichkeiten ein. Eine Kombination mit Textelementen ist auch möglich. Außerdem können Sie jetzt auch die Fotos und Videos im Parcours vergrößern und heranzoomen, indem Sie auf sie tippen.

Es lohnt sich also die BIPARCOURS-App regelmäßig zu updaten, um auf dem neuesten Stand zu sein.

Wir freuen uns immer über Feedback oder Anregungen, schreiben Sie uns dazu gerne über info@biparcours.de.

Alle Informationen zu den Updates finden Sie auch auf unserem BIPARCOURS-Blog: https://biparcours.de/blog


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.