„Und was machst du so?“ – BIPARCOURS-Wettbewerb zur Berufsorientierung

Studium oder Ausbildung, Handwerk oder Bürojob? Beim BIPARCOURS-Wettbewerb dreht sich alles um Berufsorientierung. Prämiert werden besonders gelungene Parcours, die im Unterricht oder am außerschulischen Lernort wie im Archiv für schulische Lerngruppen eingesetzt werden.

Mit der Bildungs-App BIPARCOURS, einem Angebot von Bildungspartner NRW, lassen sich mühelos digitale Themenrallyes erstellen, die vielfältige Aufgabenformate, Informationen und Medieninhalte umfassen können. So ermöglicht sie auch eine ebenso spielerische wie informative Auseinandersetzung mit dem Thema Berufsorientierung. Ob beim Bewerbungstraining im Unterricht, bei der Vor- und Nachbereitung von Praktika, bei der Erkundung von Berufsfeldern oder historischer Berufe – mit seinen interaktiven Features unterstützt BIPARCOURS die Berufsorientierung in der Schule oder am außerschulischen Lernort.

Mögliche Anknüpfungspunkte für ein Archiv können zum Beispiel Parcours sein, die von den Schülerinnen und Schülern durchgeführte Praktika im Archiv vorstellen oder die verschiedenen Aufgabenfelder und Anforderungen an das Berufsfeld eines Archivars oder einer Archivarin präsentieren. Aber auch historische Lernangebote über vergangene Berufswelten in der Landwirtschaft, der Industrie oder im Handwerk können mit BIPARCOURS kreativ aufbereitet werden.

Die eingereichten Parcours werden von der Jury nach unterschiedlichen Kriterien bewertet. Im Vordergrund steht zum Beispiel, in welchem Maße der Parcours die vielfältigen Funktionen der App nutzt oder inwieweit er digitales und analoges Lernen miteinander verbindet.

Bis zum 31.01.2020 können Lehrkräfte und außerschulische Partner Parcours einreichen, die sich der Berufsorientierung auf innovative, kreative und spannende Weise nähern. Bis zu 10 Gewinnerinnen und Gewinner erhalten ein Preisgeld von je 500,- Euro.

Wir freuen uns auf Ihren Parcours!

Informationen und Bewerbungsunterlagen: www.bildungspartner.nrw


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.