Auf der Suche nach einem digitalen Langzeitarchiv?

 

Die Anbindung an DiPS.kommunal – Erste Schritte

 

Wir freuen uns, dass Sie sich für DiPS.kommunal interessieren.

 

Archiven, die die Notwendigkeit der digitalen Langzeitarchivierung erkannt haben, bietet DiPS.kommunal ein hochsicheres und vollständiges Langzeitarchivsystem für Kommunalarchive. DiPS.kommunal arbeitet nach dem OAIS-Prinzip.

Der Workflow ist an archivischen Arbeitsweisen orientiert und deckt die Bereiche Akzession, technische Bearbeitung und Prüfung, Strukturierung Inhaltlicher Einheiten und Magazinierung ab. Die Erschließung und Nutzung erfolgt über die im Archiv genutzte archivische Erschließungssoftware.

 

DiPS.kommunal wird unter dem Dach des DA NRW, der vom Land und dem KDN getragenen Arbeitsgemeinschaft für digitale Langzeitarchivierung in NRW, geführt und stetig weiterentwickelt. Die Entwicklergemeinschaft von DiPS.kommunal besteht aus dem LWL – Archivamt für Westfalen, der LWL.IT Service Abteilung, dem Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln und dem Historischen Archiv der Stadt Köln.

Betrieben wird DiPS.kommunal als Verbundlösung von zwei Betriebsstätten: dem LWL mit der Zuständigkeit für Westfalen und der Stadt Köln mit der Zuständigkeit für das Rheinland.

Weiterlesen