Dann geh´ ich eben bügeln..

Guten Tag liebe Leserinnen und Leser,

diese Woche nehme ich nochmal Bezug auf meinen zweiten Aufenthalt in der LISE. Wie in meinem ersten Bericht angekündigt, steht nämlich noch ein ausführlicher Bericht dazu aus. Darum zurück zum 9. September 2019, als die Computer streikten und ich bügeln ging. Bevor es hier zu Missverständnissen kommt: Nein, ich nehme nicht meine Bügelwäsche mit zum Praktikum, ich rede davon, dass ich in der LISE Papier bügelte, aber alles der Reihe nach.

Was genau ist die LISE (Landesinitiative Substanzerhalt) überhaupt und welche Ziele verfolgt sie?
Es handelt sich bei ihr um ein Projekt des Landes NRW in Kooperation zwischen den beiden Landschaftsverbänden LWL und LVR, bei dem seit dem Jahr 2006 die Entsäuerung nicht-staatlichen Archivgutes gefördert wird. In diesem Jahr nehmen rund 80 Archive diese Förderung in Anspruch, wobei hervor zu heben ist, dass die Finanzierung der Massenentsäuerung bei erstmaliger in Anspruchnahme zu 70% von der LISE getragen wird. Ab dem zweiten Mal der in Anspruchnahme der LISE beträgt die Finanzierungsförderung 60%. Das Ziel des Projektes ist demnach die Entsäuerung der Archivalien.

Wie kommt es aber überhaupt zu einem sauren pH-Wert im Papier und weshalb ist das ein ernstzunehmendes Problem? Weiterlesen