Auf Achse! Von einem Roadtrip durch das Münsterland

von Julia Ziegler

Es ist Halbzeit! Vier Wochen sind vorüber am LWL-Archivamt. Diese Woche war ich zusammen mit Frau Diener-Staeckling und meinem Praktikumskollegen Karsten Teske im Münsterland unterwegs, um verschiedene Archive zu besuchen. Die Außeneinsätze begeistern mich jedes Mal aufs Neue. Man hat die Möglichkeit viele andere Archive zu sehen und natürlich auch die zugehörigen Schlösser. Mir war vor meinem Praktikum nicht bewusst, wie viele Adelsgeschlechter und Adelssitze auch heute noch existieren und dass diese noch immer maßgeblich die Region prägen.

Zuerst stand das Archiv des Fürsten von Salm-Horstmar auf Schloss Varlar bei Coesfeld auf dem Plan.

tmp_32080-IMG_20160816_121118742_HDR-1060203110
Vorher

Nach den üblichen Aushebungen und Reponierungen erfuhr ich von Frau Diener-Staeckling, wie das Archiv aussah bevor das LWL-Archivamt die Betreuung übernahm: vollgepackte Kisten mit unverzeichneten Dokumenten in feuchtem Klima. Denkbar schlechte Voraussetzungen, um die wertvollen Akten und Urkunden langfristig zu erhalten.

tmp_32080-IMG_20160816_1208441621116081061
Nachher

Heute stehen alle Archivalien bei optimalem Raumklima sauber, geordnet und verzeichnet in den Regalen. Ich kann nur erahnen, wie viel Zeit und Arbeit es braucht, ein solches Archiv in einen guten Zustand zu bringen. Aber der Aufwand lohnt sich! Heute ist dieses Adelsarchiv vollkommen intakt und die Nutzer greifen -wie ich anhand der Menge von Bestellungen sehen konnte- gerne darauf zu.

Tags darauf lernte ich im Stadtarchiv Bocholt einen völlig anderen Aufgabenbereich des Archivars kennen: die Beratung der Kommunalarchive. Das Bocholter Archiv musste umziehen und ist derzeit in provisorischen Räumlichkeiten untergebracht, die mithilfe des LWL-Archivamts fachgerecht vorbereitet wurden. Zudem bietet das Archivamt Unterstützung bei Fragen und Problemen von Schimmelbefall über Massenentsäuerung bis zur optimalen Betreuung und Lagerung der Bestände. So langsam wird mir klar, wie wichtig das LWL-Archivamt für die kleinen Archive im Münsterland ist!

Der letzte Außeneinsatz in dieser Woche führte uns ins Archiv des Freiherrn von Twickel. Dort erledigten wir die üblichen Aufgaben: Akten zurückbringen und Bestellungen ausheben. Von allen Adelsarchiven, die ich bisher besuchen durfte, ist dieses das umfangreichste.

P1030720
Ein heimlicher Blick in das Archiv Havixbeck

In nächster Zeit werde ich wieder ein paar interessante Dokumente (auch in Zusammenarbeit mit Karsten Teske) vorstellen, über die ich hier regelmäßig stolpere.

 

 



Diesen Blogbeitrag zitieren
Julia Ziegler (2016, 19. August). Auf Achse! Von einem Roadtrip durch das Münsterland. archivamtblog. Abgerufen am 22. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cj74

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search