Historische Unterlagen der Wasser- und Bodenverbände, Teil 4 und Ende: Gesetzeslage seit 1913 und die Konsequenzen für die Überlieferungsbildung

Fortsetzung von Teil 1: https://archivamt.hypotheses.org/3692, Teil 2: https://archivamt.hypotheses.org/3702 und Teil 3: https://archivamt.hypotheses.org/3816.

Von Stefan Schröder

Nach mehr als sechsmonatiger Pause hat sich aufgrund eines anstehenden Personalwechsels im Stadtarchiv Greven (http://archivamt.hypotheses.org/4564) ergeben, dass es nicht möglich ist, diese Serie wie in Teil 3 angekündigt ausführlich fortzusetzen. Dennoch haben sich einige grundlegende Einsichten herauskristallisiert, die im Folgenden kurz zusammengefasst werden.

Die Gesetzeslage für Wasser- und Bodenverbände ist von entscheidendem Einfluss auf die Chancen der archivischen Überlieferungsbildung.

Weiterlesen